Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Flaggenhissung für Oliver I.

Feierlich wurde heute die Flagge für unseren Schützenkönig Oliver I. am Schüttenhus gehisst. Ein wunderschöner Tag für Ehrengäste und Vereinsmitglieder. Und unser König durfte traditionsgemäß die wunderbare Kapelle dirigieren, was er souverän meisterte.
... weiter...weniger...

Flaggenhissung für Oliver I.  Feierlich wurde heute die Flagge für unseren Schützenkönig Oliver I. am Schüttenhus gehisst. Ein wunderschöner Tag für Ehrengäste und Vereinsmitglieder. Und unser König durfte traditionsgemäß die wunderbare Kapelle dirigieren, was er souverän meisterte.

auf Facebook kommentieren

Schade

Sauber mien Jung

Voller Einsatz: Jugend trainiert, die Senioren warten auf einen freien Stand. ... weiter...weniger...

Voller Einsatz: Jugend trainiert, die Senioren warten auf einen freien Stand.

Pokalwoche in Kalübbe: Scharbeutzer Schützen schlagen sich achtbar

Vergangenen Donnerstag fuhr ein Team der Scharbeutzer Schützen nach Kalübbe, einem Ort bei Plön, um dort an der Pokalwoche teilzunehmen. Erstmals nahm daran nach langer Pause neben Pistolenschützen und Luftgewehrschützen Freihand auch ein Auflage-Team teil, um sich auf die kommenden Bezirksmeisterschaften vorzubereiten.

Besonders erfolgreich schnitten die Scharbeutzer in der offenen Klasse Luftgewehr ab. Niklas Woisin errang dort mit 193,3 Ringen den ersten Platz vor seinem Scharbeutzer Mitstreiter Ole Seide mit 190,4 Ringen. Celina Knoop rundete mit 182,1 Ringen und Rang fünf das gute Abschneiden ab.

Bei den Schützen mit der Luftpistole erreichte Sven Samelin mit 171 Ringen den zweiten Platz, einen Ring besser als Matthias Thrun, der auf Rang 3 in der Einzelwertung landete.

Dieter Pirsig, Claudia Seide und Mattias Timm bildeten das Auflage-Team. Erwartungsgemäß war Dieter Pirsig der beste des Teams mit 312,9 Ringen. Er erklärte sich bereit, künftig für Scharbeutz zu starten, statt zuletzt für das erfolgreiche Team Malente 1. Mattias Timm erreichte 305,6 Ringe und Claudia Seide in ihrem ersten Wettkampf 300,8 Ringe. In der Mannschaftswertung sprang so Rang 12 heraus, ein Platz im Mittelfeld von insgesamt 23 Teams. Erfreulich: Mit Malente 2 ließ man eine Mannschaft hinter sich, gegen die man auch in der Bezirksliga antreten wird.

In der Einzelwertung landete Dieter Pirsig auf Platz 9 von insgesamt 66 Teilnehmern. Mattias Timm blieb trotz relativ schwacher Leistung mit Platz 31 immerhin noch in der oberen Tabellenhälfte. Matthias Thrun trat als Einzelschütze an und erreichte mit 300,5 Ringen den 52. Platz. Claudia Seide, die erst vor rund einem Jahr zum Auflage-Schießen fand, schlug sich absolut achtbar in ihrem ersten Wettkampf und landete bei den Frauen auf dem 35. Platz in der Einzelwertung.
... weiter...weniger...

Photos from Scharbeutzer Schützenverein's post ... weiter...weniger...

Image attachmentImage attachment

Scharbeutzer Schützenfest ein voller Erfolg

Vom 15. bis 17. Juli feiert der Scharbeutzer Schützenverein sein traditionelles Schützenfest nach zwei Jahren Pause endlich wieder in gewohnter Form im Scharbeutzer Kurpark. Nach dem feierlichen Abschluss mit Zapfenstreich und Proklamation des neuen Schützenkönigs Oliver I. sind sich Organisatoren und Teilnehmer einig, dass das Fest ein voller Erfolg war.

Bis zur letzten Sekunde ahnt wirklich niemand, wer der neue Schützenkönig der Scharbeutzer Schützen werden würde. Der 1. Vorsitzende Peter Kirchner treibt dann am Sonntagabend die Spannung bei der Proklamation auch noch auf die Spitze, ehe er Oliver Thoms unter großem Jubel nach vorne bittet, damit ihm Königspokal und Königskette feierlich überreicht werden können. König Oliver I. wird nun gemeinsam mit seinen beiden Rittern Dirk Samelin und Dirk Gutschow den Schützenverein in den kommenden rund zwölf Monaten nach außen repräsentieren.

Der vorhergehende Zapfenstreich und die Königsproklamation sind der würdige Schluss, aber auch der emotionale Höhepunkt eines an Höhepunkten reichen Schützenfestes. Bürgermeisterin Schäfer drückte gegenüber dem Vorstand ihre Hoffnung aus, dass die Scharbeutzer Schützen auch im kommenden Jahr wieder ihr Schützenfest im Kurpark ausrichten mögen. Sie dürfte mit diesem Wunsch nicht alleine stehen.
... weiter...weniger...

Scharbeutzer Schützenfest ein voller Erfolg  Vom 15. bis 17. Juli feiert der Scharbeutzer Schützenverein sein traditionelles Schützenfest nach zwei Jahren Pause endlich wieder in gewohnter Form im Scharbeutzer Kurpark. Nach dem feierlichen Abschluss mit Zapfenstreich und Proklamation des neuen Schützenkönigs Oliver I. sind sich Organisatoren und Teilnehmer einig, dass das Fest ein voller Erfolg war.  Bis zur letzten Sekunde ahnt wirklich niemand, wer der neue Schützenkönig der Scharbeutzer Schützen werden würde. Der 1. Vorsitzende Peter Kirchner treibt dann am Sonntagabend die Spannung bei der Proklamation auch noch auf die Spitze, ehe er Oliver Thoms unter großem Jubel nach vorne bittet, damit ihm Königspokal und Königskette feierlich überreicht werden können. König Oliver I. wird nun gemeinsam mit seinen beiden Rittern Dirk Samelin und Dirk Gutschow den Schützenverein in den kommenden rund zwölf Monaten nach außen repräsentieren.  Der vorhergehende Zapfenstreich und die Königsproklamation sind der würdige Schluss, aber auch der emotionale Höhepunkt eines an Höhepunkten reichen Schützenfestes. Bürgermeisterin Schäfer drückte gegenüber dem Vorstand ihre Hoffnung aus, dass die Scharbeutzer Schützen auch im kommenden Jahr wieder ihr Schützenfest im Kurpark ausrichten mögen. Sie dürfte mit diesem Wunsch nicht alleine stehen.Image attachmentImage attachment

auf Facebook kommentieren

Das Schützenfest hat uns als Gästen super gefallen mit den tollen Weinbuden! Wissen Sie schon, wann das Schützenfest 2023 ist? 😊

mehr Beiträge laden